Anfahrtsbeschreibung

Das gesamte Gebiet rings um das Veranstaltungsgelände besteht vom Veranstaltungsgelände kommend bis zur Höhe Georg-Maurer-Straße / Friederickenstraße aus Gewerbegebiet und Kleingartenanlagen entlang des “Zum Dölitzer Schacht”. Am leichtesten erreicht man das Gelände über die Zufahrten Bornaische Straße (oder über die B2) und dann über die Friederickenstraße oder die Giebnerstraße. Weitere Parkplätze (öffentliche) gibt es am sogenannten „Rundling“ – Niebelungenring. Achtung: Im Rundling sind die Parkbuchten vor den Häusern Privatparkplätze!

Aufgrund dieser örtlichen Gegebenheiten ist ein dezentrales Parkkonzept mit mobilen Einweisern geplant.

Dezentrale Parkplätze Bild: Google Maps

Die Stellplätze finden sich auf der Karte, geparkt werden kann in allen sichtbaren Straßen. Bitte hört auf die Einweiser, denn sie wissen, was sie tun.

Alle Einweiser werden mit Warnwesten und Taschenlampen ausgestattet sein.

ÖPNV / Fahrrad
Über den Park kann man das Gelände von Lößnig kommend bequem mit dem Fahrrad erreichen.

Über ÖPNV, hier die LVB-Linien 10 & 16 (Endhaltestelle Lößnig) insbesondere aber die Linie 11 mit Haltestelle Bornaische / Friederickenstraße sowie der Buslinie 79, Haltstelle Raschwitzer Straße ist das Gelände erreichbar. Fußweg von den Haltestellen jeweils ca. 10 Minuten bis zum Eingang des Geländes.

Öffentliche Verkehrsmittel Bild: Google Maps

Die Rückfahrt mit der Linie 11 ist für die Besucher mit ÖPNV-Anreise bis 0:43 Uhr am 6. zum 7. Juli 2013 problemlos gegeben.


Größere Kartenansicht

Share
  • Archives

  • Spendenkonto

    • Spendenkonto von „Leipzig hilft“

      Konto Leipzig hilft! e.V.
      IBAN: DE30430609671161112200
      BIC : GENO DE M 1 GLS